Do, 23. November 2017

Noch kein Termin

26.02.2015 00:30

Pegida im Anmarsch auf Graz

Nach Demonstrationen in Wien und Linz ist die islamkritische Pegida nun offenbar im Anmarsch auf Graz. Dem Vernehmen nach soll die Organisation in den nächsten zwei, drei Wochen eine Kundgebung in der Murmetropole planen. Einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Am vergangenen Samstag marschierte die Pegida (die Abkürzung steht für "Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes") durch Linz. Demnächst soll auch in Graz eine Demonstration stattfinden.

Auf der Facebook-Seite des steirischen Ablegers steht: "Selbstverständlich wird's auch in der Landeshauptstadt einen Spaziergang geben! Liebe Freunde, bald ist es soweit; wir halten Euch am Laufenden!" "Spaziergang" - so verniedlichen die Organisatoren die Aufmärsche mit Österreich-Fahnen. Bei der Pegida-Demo in Wien sorgten einige Teilnehmer für einen handfesten Skandal, weil sie den Arm zum Hitlergruß hoben.

"Es wurde bis dato keine Demonstration angemeldet", sagt Gerhard Lecker von der Polizei. Gut möglich, dass die Pegida die Demo erst kurzfristig ansetzt, um die Organisation einer Gegendemonstration zu erschweren. In Linz standen (laut Polizeiangaben) 100 Pegida-Anhänger 1.800 Gegnern gegenüber!

Anfangs hatte die islamkritische Bewegung großen Zulauf. In Dresden gingen Mitte Jänner 25.000 Menschen auf die Straße.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden