Mo, 20. November 2017

Seit 20 Jahren LH

25.02.2015 10:24

Wie lange bleibt Josef Pühringer?

Vor einem Jahr verkündete Josef Pühringer (ÖVP) seine Wiederkandidatur als Landeschef bei der Wahl im heurigen September – doch wie lange wird er tatsächlich im Amt bleiben und „Kronprinz“ Thomas Stelzer warten lassen?

Heute vor einem Jahr waren die Zeitungen voll damit: Landeshauptmann Josef Pühringer tritt bei der Landtagswahl im September 2015 wieder an! Verkündet hat er das, ganz auf der Höhe der Zeit, zuerst in einem Youtube-Video (siehe weiter unten), erst danach gab's die Wiederantritts-Pressekonferenz. Aber wie lange bleibt Pühringer, falls er ohne allzu großen Abschlag vom VP-Ergebnis von 2009 (46,8 Prozent!) aus der Wahl kommt? "Pühringer kandidiert für die kommende Periode. Und die hat in Oberösterreich bekanntlich sechs Jahre", gibt VP-Manager Wolfgang Hattmannsdorfer als  Sprachregelung vor. Rein sprachlogisch lässt das eine „Falltür“ offen, durch die sich Pühringer doch vorzeitig verabschieden könnte. Sein Vorgänger Josef Ratzenböck hat zweieinhalb Jahre vor Periodenende aufgehört; das hieße für Pühringer Frühling 2019 als Ausstiegsdatum, täte er es seinem Mentor gleich.

Am 30. Oktober 2019 wird Pühringer 70
Vor 2018 wird Pühringer wohl nicht aufhören, denn da ist im Herbst regulär Nationalratswahl, bei der Reinhold  Mitterlehner (so er dann noch VP-Chef ist) das Zugpferd Pühringer in Oberösterreich gewiss gut brauchen kann, wenn er Kanzler werden will. Weitere Stichtage, die es im Auge zu behalten gibt, sind Pühringers 70er am 30. Oktober 2019, sowie sein (allfälliges) 25-jähriges LH-Jubiläum am 2. März 2020. Ersteren im Amt und Zweiteres als Abschiedsfest zu feiern, könnte verlockend sein. "Kronprinz" Thomas Stelzer, dann auch schon gestandene 53 Jahre alt, hätte so immerhin eineinhalb Jahre, um sich als nächster LH für die Landtagswahl im Herbst 2021 zu rüsten
Also tippen wir auf 2020, zumal es beim VP-Neujahrsempfang heuer einen gut versteckten Hinweis auf dieses Jahr gab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden