Sa, 18. November 2017

Basketball-Europacup

24.02.2015 20:26

62:82-Pleite! Güssing verpasst Viertelfinal-Einzug

Die Güssing Knights haben am Dienstagabend den Aufstieg ins Viertelfinale der EuroChallenge verpasst. Sie unterlagen JSF Nanterre aus Frankreich zum Abschluss der zweiten Phase (Gruppe J) im Bewerb 62:82 (20:42). Für den Aufstieg wäre ein Sieg mit zumindest vier Punkten Differenz notwendig gewesen.

1.000 Zuschauer sorgten für einen wahren Hexenkessel im Aktivpark der nicht einmal 4.000 Einwohner zählenden Bezirksstadt im Südburgenland. Sie trieben ihr Team unermüdlich an. Aber die Knights zeigten in dem "Finalspiel" doch Nerven: Gleich die ersten drei Würfe wurden vergeben, dazu kamen noch in der Anfangsphase fünf "Turnover". Nanterre verteidigte zudem knallhart. 10:14 hieß es nach zehn Minuten.

Schon der zweite Abschnitt sollte die Vorentscheidung bringen. Die Knights fanden gegen den starken Tabellenzweiten der Liga aus dem Land des Europameisters weiterhin nicht zu ihrem Spiel. Trotz aller Bemühungen sahen sie sich zur Halbzeit 20:42 zurück. Unterstützt von den fantastischen Fans kämpften die Heimischen zwar beherzt weiter, für eine Aufholjagd oder gar die Wende reichte es jedoch nicht mehr. Aleksandar Georgiev war mit 21 Punkten erfolgreichster Werfer der Burgenländer.

Österreichs Meister darf mit seiner Debütsaison auf dem europäischen Parkett dennoch zufrieden sein. Schon der Einzug in die zweite Gruppenphase ("Top 16") der EuroChallenge war ein Erfolg. Letztlich bilanzierte Güssing mit je sechs Siegen und Niederlagen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden