Do, 19. Oktober 2017

Lehrlingscasting

24.02.2015 16:53

Bauprofis der Zukunft

Zum ersten Mal fand in Kärnten ein „Casting“ für Lehrlinge statt. 22 Buben und ein Mädchen mussten drei Bewerbe durchlaufen. Den Siegern winkt nun ein Lehrplatz!

Beim Casting der Landesinnung Bau in Klagenfurt haben einige Jugendliche die ersten Steine für ihren Zukunftsweg gelegt. „Die Branche leidet unter einem Lehrlingsmangel. Wir hoffen, dass wir mit dem Casting gegensteuern können“, meint Barbara Holtsch-Quendler, die Innungsgeschäftsführerin. Die Teilnehmer mussten dabei ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Beim Fitnesstest ging es um Kraft und Koordination. Das Allgemeinwissen wurde ebenfalls getestet. Und natürlich musste auch ein Schaustück nach Plan nachgebaut werden.

Christina Türk von der PTS Völkermarkt war das einzige Mädchen unter den Teilnehmern: „Ich bin gerne im Freien und schätze die Arbeit im Team.“ Die schwere Arbeit am Bau schrecke sie nicht ab.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).