Di, 21. November 2017

Neuerscheinungen

28.02.2015 07:00

Spiele-Vorschau: Die besten Games im März

Die ganz großen Marken hat der März zwar nicht zu bieten, dennoch wartet der Monat mit einigen spannenden Spiele-Neuerscheinungen, allen voran aus dem Indie-Games-Bereich, auf. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Vorschau.

Den Anfang macht Publisher Activision mit seinem Downloadtitel "White Night", der am 3. März für PS4, Xbox One und PC erscheint. Das Survival-Game im außergewöhnlichen Schwarz-Weiß-Design verspricht "einen spannenden Mix aus Third-Person-Action, Erkundung und Rätselspaß" samt "Schauderfaktor".

Zum Schreien wird es dann am 6. März – wenn auch aus anderen Gründen. Mit der Aufbausimulation "ScreamRide" lädt die Spieleschmiede Frontier ("Thrillville", "Zoo Tycoon") zum vergnüglichen Achterbahn-Bau auf Xbox One und Xbox 360. Wer es indes etwas düsterer mag, bekommt zeitgleich mit "Zombie Army Trilogy" auf Xbox One, PS4 und PC einen schaurig-schrägen Spaß serviert, in dem es gegen Nazi-Zombies in den Kampf zu ziehen gilt. Im Spin-off zur "Sniper Elite"-Reihe sind die ersten beiden Teile als Remake und der neue, dritte Teil sowie neue Charaktere, Modi und Missionen enthalten.

Rund geht es auch am 10. März: Gamer können sich auf die PC-Version von "Assassin's Creed Rogue" freuen, zudem erscheint die optisch aufgehübschte und um sämtliche Download-Inhalte, neue Charakterskins sowie Modi angereicherte "Definitive Edition" von Capcoms Action-Kracher "DmC" aus dem Jahr 2013 für PS4 und Xbox One. Gänzlich Neues gibt es aber auch, nämlich den 2D-Shooter "Hotline Miami 2: Wrong Number", der für PS4, PS Vita sowie den PC erscheint.

Der 11. März steht dann ganz im Zeichen von "Ori and the Blind Forest". Das grafisch aufwendig inszenierte Adventure wurde unter österreichischer Federführung entwickelt und erscheint exklusiv für die Xbox One und den PC. Wer sich in mittelalterliches Schlachtengetümmel stürzen möchte, sollte sich indes den 17. März in seinem Kalender anstreichen. Dann nämlich erscheint das Echtzeitstrategie-/Actionspiel "Bladestorm: Nightmare" für PS3, PS4 und Xbox One.

Den jüngsten Spross seiner "Battlefield"-Serie namens "Hardline" schickt Publisher EA am 19. März auf PC, PlayStation und Xbox ins Rennen. Erstmals ist die Handlung des Spiels nicht in einem militärischen Setting angesiedelt, sondern führt die Spieler stattdessen auf die Straßen von Los Angeles und Miami und widmet sich der Auseinandersetzung zwischen Cops und Gangstern.

Wem das zu stressig ist, der kann ab dem 20. März mit der Motorrad-Simulation "Ride" auf PC, PlayStation und Xbox virtuell seine Runden drehen. Gamer erwarten laut Entwickler Milestone Bikes von mehr als 25 Herstellern, "die Geschichte schrieben". Ebenfalls am 20. März erscheinen außerdem das skurrile Minigame-Sammelsurium "Mario Party 10" für Nintendos Wii U sowie die für Xbox One und PS4 aufgepimpte "HD-Version" von Square Enix' erstmals 2011 veröffentlichtem Japano-Rollenspiel "Final Fantasy Type-0".

Am 25. März wird es dann düster - und herausfordernd: Mit dem Action-Rollenspiel "Bloodborne" lädt Sony exklusiv auf der PS4 zum virtuellen Metzeln und auch Sterben ein. Für die Entwicklung zeichnen schließlich die Macher von "Demon's Souls" und "Dark Souls" verantwortlich. Spieler können sich also auf knallharte Kämpfe und den einen oder anderen Frustmoment gefasst machen.

Klassische Rollenspiel-Kost erwartet Gamer hingegen in "Pillars of Eternity". Das per Crowdfunding finanzierte Spiel stammt aus der Feder von Obsidian Entertainment ("Star Wars: Knights of the Old Republic II", "Neverwinter Nights 2", "Fallout: New Vegas") und erscheint am 26. März für den PC. Am selben Tag veröffentlicht Publisher 2K zudem "Borderlands: The Handsome Collection" für Xbox One und PS4. Darin enthalten: "Borderlands 2" und "Borderlands The Pre-Sequel" in verbesserter Optik sowie sämtliche dazugehörigen Download-Inhalte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden