Do, 23. November 2017

Ausfall droht

24.02.2015 10:06

Kreislaufkollaps: Kampl brach im Flieger zusammen

Aufregung vor dem Champions-League-Achtelfinale bei Borussia Dortmund: Neuzugang Kevin Kampl droht gegen Juventus auszufallen. Der frühere Mittelfeldstar von Österreichs Meister Red Bull Salzburg verpasste das Abschlusstraining am Montagabend wegen einer Erkrankung. Schon während dem Flug nach Italien brach Kampl zusammen und musste behandelt werden.

Kampl hatte schon vor Abflug über muskuläre Probleme und Übelkeit geklagt. Laut "Bild" kämpft der frühere Salzburg-Star mit einer Magen-Darm-Grippe. Auf der Flugzeugtoilette wurde ihm plötzlich schwindelig, sein Kreislauf brach zusammen. Kampl wurde sofort vom Mannschaftsarzt betreut. Nach der Landung musste er im Rollstuhl abtransportiert werden.

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp ist dennoch guter Dinge. "Ab Übermorgen geht es in der Bundesliga wieder gegen den Abstieg. Aber morgen wird man uns nicht anmerken, dass wir im Abstiegskampf stecken", versicherte der BVB-Coach vor der ersten Neuauflage des CL-Finales von 1997.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden