Sa, 18. November 2017

Gut möglich:

22.02.2015 17:41

Rieder Stadion als neue Heimstätte für SV Grödig?

Die Rieder Keine Sorgen Arena könnte in der Fußball-Bundesliga kurzfristig als "Heimstätte" des SV Grödig einspringen. Wie Ried-Manager Stefan Reiter am Sonntag bestätigte, würden die Innviertler ihr Stadion für den Liga-Konkurrenten zur Verfügung stellen. Die Liga müsse diesen Plan jedoch noch absegnen.

"Von uns ist die Bereitschaft da, wenn die Kosten gedeckt werden", meinte Reiter am Rande der Liga-Partie gegen Salzburg. Der Oberösterreicher sprach diesbezüglich von den Nachtragsspielen der Grödiger am 11. März gegen Sturm Graz sowie am 18. März gegen den WAC.

"Noch ist alles offen"
Grödig sucht vorerst jedoch in erster Linie ein Ausweichquartier für das Heimspiel gegen Wiener Neustadt am 4. März, wie Manager Christian Haas betonte. "Noch ist alles offen", meinte der Manager der Salzburger. Die Suche nach einer temporären Heimstätte war zuletzt erfolglos geblieben.

Grödigs erste beiden Heimpartien zum Frühjahresauftakt mussten verschoben werden, nachdem die schlechten Platzverhältnisse aktuell nicht den Liga-Auflagen entsprechen. Der SV sieht sich deshalb auch mit einem Disziplinarverfahren der Liga konfrontiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden