Fr, 24. November 2017

Stundenlange Suche

22.02.2015 17:17

Vermisster Mann (80) nach Nacht im Freien gefunden

Eine stundenlange Suchaktion nach einem betagten Mann hat am Sonntag in der Steiermark ein glückliches Ende genommen: Der 80-Jährige war am Samstagnachmittag plötzlich spurlos aus dem Seniorenheim Lindenhof in Mooskirchen verschwunden. Insgesamt 180 Einsatzkräfte durchstreiften das Gebiet, am Sonntagvormittag dann endlich die erleichternde Nachricht: Der an Demenz erkrankte Senior wurde in einem Wald gefunden, er hatte die ganze Nacht im Freien bei niedrigen Temperaturen überlebt.

Am Samstagnachmittag wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mooskirchen über das Verschwinden des betagten Mannes informiert. Sofort wurde eine große Suchaktion gestartet, die von der Rettungshundebrigade sowie der Polizei samt Hubschrauber unterstützt wurde. Gegen 22 Uhr mussten die Suchmannschaften jedoch nach über sechs Stunden aufgrund der erschwerten Bedingungen vorerst erfolglos aufgeben.

Am nächsten Tag wurde die Suche um 7 Uhr erneut aufgenommen. Der Polizeihubschrauber umkreiste das gesamte Gebiet, 130 Mann der Feuerwehr unterstützt von 30 Hunden suchten Zentimeter für Zentimeter ab. Gegen 11 Uhr dann endlich die erhoffte Nachricht: Hund "Rambo" spürte zusammen mit seinem Besitzer - einem Bekannten des Vermissten - den 80-Jährigen im unwegsamen Waldgelände auf.

"Der Mann befindet sich in sehr gutem Zustand"
Der an Demenz erkrankte Senior dürfte den Weg nach Hause nicht mehr gefunden haben und die ganze Nacht im Wald herumgeirrt sein. Sofort eilten die Rettungskräfte zur Hilfe und brachten den betagten Mann nach der Erstversorgung ins Spital. "Er befindet sich in sehr guten Zustand", so Einsatzleiter Josef Pirstinger gegenüber krone.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden