Do, 14. Dezember 2017

Barca patzt

22.02.2015 13:53

Lionel Messis "verhängnisvolle Siesta" im Video

Der FC Barcelona hat die Generalprobe für das Champions-League-Spiel bei Manchester City verpatzt. Drei Tage vor dem mit Spannung erwarteten Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Fußballmeister stolperten Lionel Messi und Co. überraschend über den Außenseiter Malaga und verloren im Camp Nou mit 0:1 (siehe Video oben). Damit nahm für die Katalanen eine Serie von elf Pflichtspielsiegen in Folge ein unverhofftes Ende.

"Das 0:1 tut uns wirklich weh", räumte Barca-Trainer Luis Enrique ein und fügte frustriert hinzu: "Man könnte fast sogar sagen, dass die Niederlage verdient war." Der Tabellenzweite der Primera Division verpasste damit die Chance, für wenigstens 24 Stunden Real Madrid von der Spitze zu verdrängen.

Dani Alves hatte das Unheil mit einem verunglückten Rückpass eingeleitet, den Juanmi in der 7. Minute nutzte. Die zuletzt so erfolgreichen Angreifer Messi, Neymar und Luis Suarez hatten 82 Minuten Zeit, den Rückstand wettzumachen, aber das Trio wirkte ideenlos und spielte gegen die gut gestaffelte Abwehr der Gäste praktisch keine Torchancen heraus.

"Verhängnisvolle Siesta"
Dem FC Barcelona und vor allem seinem Superstar Messi scheint die Spielzeit am frühen Samstagnachmittag nicht zu liegen. Auch bei Getafe (0:0) waren die Katalanen zu dieser - im spanischen Fußball eher ungewöhnlichen Anstoßzeit - gestolpert. "Eine verhängnisvolle Siesta", titelte das Sportblatt "El Mundo Deportivo". Fünfmal musste Barca in dieser Saison zu einer Zeit antreten, in der die Spanier normalerweise ihre Mittagsruhe halten. Messi gelang in diesen Partien nur ein einziger Treffer.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden