Sa, 25. November 2017

Europa League

21.02.2015 17:08

„Ausgang des Duells ist offen“

Acht Heimspiele in Folge hatte Villarreal kein Gegentor mehr kassiert. Gegen Salzburg schlug es nach 791 Minuten wieder ein. Am Ende siegten die Spanier dennoch mit 2:1. Im Rückspiel kommenden Donnerstag in Salzburg ist damit alles möglich.

"Das Spiel war so, wie wir es erwartet haben. Wir wollten zwar kein Gegentor kassieren und hätten auf ein besseres Resultat gehofft – und dieses auch verdient", erklärte Trainer Marcelino nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft. "Wir haben genug Chancen kreiert." Nur im Abschluss haperte es. "Wir hätten mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen höher gewinnen können, aber ich bin trotzdem zufrieden mit unserer Leistung."

Ein Lob von Marcelino ging auch nach Salzburg. "Sie haben eine gute, geschlossene Mannschaft. Sie haben eine gutes Kombinationsspiel, spielen gefährlich und attraktiv."

Mitreißendes Duell zu erwarten
Und für die spanischen Sport-Tageszeitungen ist klar, dass das Rückspiel am Donnerstag in Salzburg eine enge Angelegenheit wird. "Ein 2:1 ist kein Ergebnis zum Einrahmen, aber die Art und Weise, wie Österreichs Meister spielt, ist auch eine Einladung an Villarreal, im offenen Feld alle seine Waffen einzusetzen, die es hat, um Schaden zuzufügen", schrieb Marca. "Ein Resultat, das den Ausgang des Duells offen lässt", meinte El Mundo Deportivo. Und As weiß: "In der Red-Bull-Arena ist wieder ein mitreißendes Duell zu erwarten."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden