Do, 23. November 2017

„Wetter Cockpit“

20.02.2015 11:17

UBIMET liefert individuelle Wetterberichte

Windprognosen für Baustellen, Meldungen zu Vereisungsgefahr oder Niederschlagsprognosen für Landwirtschaftsbetriebe - exakt zugeschnittene Wettervorhersagen erleichtern die Planung des Arbeitsalltags. "Die persönliche Zusammenstellung der Wetterinformationen, nach Interesse beziehungsweise Branche, unterscheidet Prognosen von UBIMET wesentlich von herkömmlichen Wetterberichten", so Wetterexperte Clemens Teutsch-Zumtobel.

Das sogenannte Wetter Cockpit von UBIMET ist individuell auf die Bedürfnisse verschiedener Branchen zugeschnitten. Damit erhält jedes Unternehmen nur die Informationen, welche es tatsächlich benötigt: "Wir kennen dies auch aus dem privaten Bereich", erklärt Teutsch-Zumtobel, "dass Anforderungen an den Wetterbericht sehr unterschiedlich sind. Ist jemand begeisterter Skifahrer, ist das Interesse für Schneehöhen auf nahen Bergen natürlich größer als bei jenen, die es bevorzugen, Sonntagnachmittage im Park zu verbringen."

Das Online-Tool bietet im Bereich Arbeitsbedingungen zusätzlich die Möglichkeit, Aktionen der nächsten 24 Stunden, drei oder sieben Tage vorab nach deren Effizienz einzuteilen - natürlich mit allen relevanten Wetterinformationen immer auf dem Bildschirm. Via E-Mail wird zudem über die Beschaffenheit relevanter Wetterparameter und auch über mögliche Unwetter informiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden