Mo, 11. Dezember 2017

Gerrard sauer

20.02.2015 10:26

"Respektlos!" Liverpool-Zoff nach Balotelli-Elfer

"Enfant terrible" Mario Balotelli hat bei seinem Klub Liverpool für Missstimmung gesorgt. Italiens Fußball-Teamstürmer verwertete im Europa-League-Spiel gegen Besiktas Istanbul am Donnerstagabend zwar den entscheidenden Elfmeter zum 1:0-Heimsieg. Der zuvor erfolgte Disput mit Ersatzkapitän Jordan Henderson sorgte dennoch für Ärger bei den "Reds" (siehe Video oben).

Henderson wollte den Strafstoß in der 85. Minute selbst schießen, Balotelli schnappte sich jedoch den Ball von seinem darüber nicht unbedingt erfreuten Teamkollegen. Der derzeit verletzte Liverpool-Kapitän Steven Gerrard sah dies nicht gerne. "Regeln sind Regeln. Henderson hätte schießen sollen. Mario hat ein wenig respektlos agiert", monierte Gerrard im TV-Studio. Natürlich sei der Treffer aber ein wichtiger gewesen.

"Balo" entschuldigt sich
Balotelli entschuldigte sich nach seinem Tor bei Henderson. Der englische Internationale spielte den Vorfall nach der Partie herunter. "Mario wollte schießen und er hat bereits zuvor in wichtigen Spielen getroffen", meinte Henderson.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden