Di, 21. November 2017

Hamilton hat Fieber

20.02.2015 10:05

Nico Rosberg für Test in Montmelo wieder fit

Nach der Zwangspause des kranken Weltmeisters Lewis Hamilton hat sich Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg rechtzeitig für den zweiten Tag der Formel-1-Testfahrten in Montmelo fit gemeldet.

"Nico Rosberg sitzt wie geplant heute am Steuer", twitterte das Team am Freitagvormittag. Bis zuletzt war ein Einsatz des Deutschen unsicher gewesen, weil er von einer Nervenentzündung im Nacken geplagt wurde.

Hamilton hat Fieber
Am Vortag hatte bereits Hamilton wegen Fiebers nach weniger als zwei Stunden sein Testprogramm abbrechen müssen. Dafür war der deutsche Ersatzpilot Pascal Wehrlein eingesprungen, der eigentlich für einen kompletten Testtag bei Force India vorgesehen gewesen war.

Rosberg wird Papa
Auch abseits der Rennstrecke gab es erfreuliche Nachrichten von Rosberg. Seine Frau Vivian sei im vierten Monat schwanger, schrieb die "Bild"-Zeitung am Freitag. Rosbergs Sprecher bestätigte den Bericht. "Wir freuen uns riesig auf unser Baby, sind superglücklich", sagte der Vizeweltmeister der Zeitung. Was es wird, wissen er und seine Frau auch schon: ein Mädchen. Das Paar hatte im vergangenen August geheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden