Di, 17. Oktober 2017

"Tor war wichtig"

20.02.2015 07:32

Die Stimmen zu Salzburgs 1:2 bei Villarreal

Salzburg hat das 1/16-Final-Hinspiel in der Europa League bei Villarreal am Donnerstagabend mit 1:2 verloren. Die Stimmen zum Spiel.

Jonatan Soriano (Torschütze Salzburg): "Wir wissen, dass das Tor wichtig ist. Wir wollten nicht verlieren, aber wir haben noch 90 Minuten. Wir brauchen noch ein Tor. Heute haben wir gut gespielt, aber es war nicht zu hundert Prozent sehr gut. Wir brauchen noch ein wenig mehr, weil Villarreal gut ist. Wir brauchen unsere ganze Power."

Peter Gulasci (Torhüter Salzburg): "Wir hatten gute Phasen in beiden Spielhälften. Wir hatten schon Möglichkeiten, das 1:0 zu machen, haben dann ein unnötiges Tor bekommen. Da haben wir nach dem Einwurf nicht gut verteidigt. Ich denke, wir hätten auch unentschieden spielen können. Aber das 1:2 als Ausgangsposition für das Rückspiel ist okay."

Adi Hütter (Trainer Salzburg): "Das Ergebnis ist sicherlich gut. Trotz allem hat man gesehen, dass Villarreal eine sehr gute Mannschaft ist. Mit dem Ergebnis können wir sehr gut leben, die Ausgangslage für das Rückspiel ist offen. Wir haben in der ersten Halbzeit ein gutes Spiel gemacht, hatten auch mehr Torchancen als Villarreal. Die logische Folge war das 1:1. Danach hat man gesehen, welche außergewöhnlichen Spieler Villarreal hat, aber wir haben immer versucht nach vorne zu spielen. Es wird sicher noch ein spannendes Rückspiel."

Marcelino (Villarreal-Trainer): "Wir haben gewonnen, das war unser erstes Ziel. Aber wir haben auch ein Tor bekommen, das wollten wir nicht. Uns hat die Treffersicherheit gefehlt, um unseren Vorsprung höher ausfallen zu lassen. Ich bin zufrieden mit dem Team. Das ist ein sehr guter Gegner. Das Ergebnis ist aus unserer Sicht vielleicht ein bisschen zu niedrig ausgefallen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).