Di, 21. November 2017

Keine Langeweile

20.02.2015 07:00

Ferienspaß abseits der Pisten

Die Semesterferien biegen schon in die Zielgerade ein – doch auch an den letzten schulfreien Tagen wollen Oberösterreichs Schüler noch sehr viel Spaß haben. Wer nicht auf den Skipisten unterwegs ist, dem bietet sich ein großes Angebot von lustigen Alternativen. Die „OÖ-Krone“ hat einige davon zusammengestellt.

Kinder entdecken gerne Neues und probieren vieles aus – da ist das Kinderforschungslabor (Samstagnachmittag) im Ars Electronica Center in Linz genau das Richtige für einen spannenden Semesterferientag! Aber auch Family-Touren und Highlightführungen locken viele Schüler ins Zukunftsmuseum. Wie auch ins Welios nach Wels, wo heute, Freitag, von 10 bis 14 Uhr ein Games-Workshop veranstaltet wird – Kinder von 9 bis 16  Jahren dürfen dort ihr eigenes Computerspiel entwickeln. Außerdem läuft gerade die Ausstellung "Mathematik zum Anfassen" – hier werden selbst Mathe-Muffel bekehrt! Simon (9) aus Sarmingstein hat es probiert: "Es war lustig!"

"Wir werden in den Ferien gestürmt"
Möglichkeiten, sich ordentlich auszutoben, gibt es etwa in den großen Kletterhallen in Linz-Auwiesen und Linz-Urfahr, die besonders modern ausgestattet sind und auch Anfängern Spaß machen, natürlich nur in Begleitung von Erwachsenen. Oder auf den Kunsteisflächen, wie etwa in Linz, wo während der Semesterferien der Eintritt zu allen Eisflächen nur die Hälfte kostet, oder in Gmunden: "Wir werden jetzt in den Ferien geradezu gestürmt", berichtet Doris Einschwanger von der dortigen Eishalle. Am Samstag gibt’s dort von 18 bis 21 Uhr eine Eisdisco: "Es ist die letzte der Saison, wir erwarten viele Gäste, die meisten sind zwischen 10 und 15 Jahre alt. Zwei DJs und alkoholfreie Cocktails heben die Stimmung", verspricht Doris Einschwanger.

Erlebnis in der Piratenwelt
Und wer den Winter schon jetzt ein wenig satt hat, der kann die letzten Ferientage gemütlich warm in einer der Thermen in Oberösterreich verbringen – in der Piratenwelt der Therme Bad Schallerbach etwa, wo fünf Erlebnisrutschen und dazu zahlreiche weitere kindgerechte Attraktionen warten. Eine perfekte Alternative zu den Ski-Pisten!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden