Sa, 18. November 2017

Zungenkrebs

19.02.2015 16:48

Iron-Maiden-Sänger unterzog sich Chemotherapie

Der Sänger der Heavy-Metal-Band Iron Maiden, Bruce Dickinson, hat wegen Zungenkrebs eine Strahlen- sowie Chemotherapie absolviert. Am Mittwoch habe der 56-Jährige eine siebenwöchige Behandlung abgeschlossen, teilte die britische Heavy-Metal-Band am Donnerstag auf ihrer Website mit. Der Tumor war demnach bei einer Routineuntersuchung vor Weihnachten festgestellt worden.

"Weil der Tumor in einem frühen Stadium entdeckt wurde, ist die Prognose zum Glück sehr gut", hieß es in der Erklärung. Dazu wurde ein Foto von Dickinson veröffentlicht, das ihn mit geballter Faust und von Feuerflammen umgeben während eines Konzerts zeigt. Die Band kündigte an, sie werde Ende Mai darüber informieren, ob Dickinson wie von seinen Ärzten erwartet hundertprozentig genesen sei. "Dann wird es noch ein paar Monate dauern, bis Bruce zu voller Form zurückkehrt", fügte die Band hinzu.

Iron Maiden wurde 1975 gegründet. Mit weltweit mehr als 80 Millionen verkauften Alben gehört die Gruppe zu den erfolgreichsten Heavy-Metal-Bands aller Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden