Mo, 18. Dezember 2017

Hinterreit

18.02.2015 18:36

Shiffrin in Hörls "Wohnzimmer"

Die US-Skidamen rund um Weltmeisterin Mikaela Shiffrin bereiten sich im Familienskigebiet von Peter Hörl auf den Weltcup in Maribor vor. Auf Weltmeisterin Shiffrin am Mittwoch folgen Vonn und Mancuso am Donnerstag.

Bei ihm geben sich Skistars aus aller Herren Länder die Klinke in die Hand: Das kleine, aber feine Familienskigebiet von Peter Hörl in Hinterreit ist seit 18 Jahren international beliebter Treffpunkt für alle, die sich in Salzburg auf Großereignisse vorbereiten. "Begonnen hat ss 1997 mit Thomas Stangassinger“, kann sich Peter genau erinnern. Er führt den Berggasthof, einen Bauernhof, zwei Schlepplifte, ist außerdem Pistenchef. Zusammen mit seiner Frau Renate und den Zwillingstöchtern Katrin und Petra schaukelt er den gesamten Betrieb. Seine prominente "Kundschaft“ weiß das familiäre Ambiente zu schätzen. Bode Miller, Hermann Maier, Didi Cuche, Maria Riesch und Marlies Schild gaben auf der permanenten Rennstrecke schon ein Stelldichein.

Herren in Saalbach, Damen in Hinterreit
Von Montag bis gestern trainierten Georg Streitberger und Romed Baumann für den Super-G in Saalbach – Riesentorlauf-Weltmeister Ted Ligety soll heute zu den US-Abfahrern stoßen. Die Schweizer sind mit ihrem kompletten Speed-Tross um Patrick Küng und Beat Feuz schon fleißig am Werkeln.

Seit Mittwoch zieht auch Mikaela Shiffrin in Hinterreit ihre Schwünge in den Schnee. Die alte und neue Slalom-Weltmeisterin nützt – nach einer feinen Feier in der Europe-Base der Amerikaner in Dorfgastein – die perfekten Bedingungen zur Vorbereitung auf Maribor. Heute begrüßt Hörl Lindsey Vonn und Julia Mancuso in seinem "Wohnzimmer“. Man sieht: Es geht auch am Rande des Heimweltcups so einiges ab in Salzburg.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden