Mi, 17. Jänner 2018

Ski-Girls nach WM

18.02.2015 15:52

Viel Energie im "Blechzimmer"

Die steirischen Ski-Asse Conny Hütter und Nici Schmidhofer (Foto) sind im Paarlauf unterwegs. Beide standen im Weltcup jeweils sieben Mal unter den Top-Ten, beide rauschten 2013 erstmals aufs Podium, beide teilten sich zuletzt bei der Ski-WM in Vail/Beaver Creek ein Zimmer - in dem beide ihre "blechernen" Medaillen für Platz vier (Hütter im Super G; Schmidhofer in der Abfahrt) ablegten.

"Wenn dich das kurz nach dem Rennen nicht anzipft, dann stimmt eh was nicht", wurmten Hütter die fehlenden elf Hundertstel (!) aufs Podium. "Aber Vierte musst auch erst werden", hat die Kumbergerin den Blick längst nach vorne gerichtet. "Du musst immer an dich glauben - und wenn ich künftig die kleineren Fehler abstellen kann, dann..."

"Blech wie Bronze!"
Dann herrscht hoffentlich bald Edelmetall-Alarm! Wie bei Nici Schmidhofer. Ihr streut Conny Rosen. "Sie hat ja die Quali gewonnen!" Und da war der Druck auf Schmidhofers Schultern enorm. "Dass ich das geschafft hab, taugt mir am meisten! Und Platz vier glänzt wie Bronze!", freut sich "Schmidi", als Führende in Vail ja 25 Minuten lang Weltmeisterin, daheim am Lachtal über die gebastelte "Blecherne" vom Fanklub. Und vielleicht gibt's fürs "Blechzimmer" ab 27.2. in Bansko (Bul) dann ja den verspäteten Podest-Jubel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden