Mi, 22. November 2017

Sanierung geplant

18.02.2015 16:00

Flair statt Tristesse in „neuer“ Südstadt

Grau in grau liegt das Südstadtzentrum vor den Toren Mödlings – und das nicht nur wegen des trüben Spätwinterwetters. Jetzt wird erneut ein Anlauf unternommen, der verwinkelten Einkaufspassage ein wenig Flair zu verpassen. Die Gestaltungspläne werden morgen vorgestellt, im März stimmen die Ortsbewohner darüber ab.

Mehr als 50 Jahre auf dem Buckel, da haben nicht nur schönheitsbewusste Damen und Herren mitunter ein Lifting nötig. Galt das Südstadtzentrum in Maria Enzersdorf in den 1960er-Jahren als Inbegriff modernen Shoppingflairs, strahlt die einstige Vorzeige-Passage mittlerweile eher Ostblock-Charme aus – und könnte längst ein "neues Gesicht" vertragen. Das sieht offenbar auch der Eigentümer, die Conwert-Immobiliengruppe, so. Als Beauty-Docs wurden die Architekten Martina Podivin und Benedict Marginter engagiert.

Bürger können Pläne begutachten
Über deren Entwürfe können sich Interessierte morgen, Freitag, um 18.30 Uhr im EVN-Forum informieren. Die konkreten Pläne: mehr Grün statt Grau zwischen helleren Fassaden, Sanierung der Gebäude sowie die Errichtung eines Lebensmittelmarktes. Zu sehen sind die Grafiken auch am 23. und 25. Februar sowie am 4. und 11. März jeweils ab 16 Uhr im TOP 11 E des Südstadtzentrum.

Am 22. März findet in Maria Enzersdorf eine Volksbefragung dazu statt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden