Do, 23. November 2017

Liebes-Chaos pur

18.02.2015 15:14

Elyas M‘Barek ist umgeben von „Traumfrauen“

Vivienne versucht ihre Freundinnen Leni und Hannah davon zu überzeugen, dass sie einfach nur einen One-Night-Stand an den anderen reihen müssen, um sich vor unglücklicher Liebe zu schützen. Doch statt ungezwungenem Spaß müssen die drei Mädels diverse Misserfolge in Liebe und Beruf einstecken. Die romantische Komödie startet am 20. Februar in den heimischen Kinos.

Die moderne Technik is a Hund: Da sieht Leni (Hannah Herzsprung) beim Skypen mit ihrem Schatz eine nahezu textilfreie Schönheit im verräterischen Bildhintergrund Auch in der Mädels-WG ihrer Schwester (Karoline Herfurth) herrscht Chaos pur. Cupcake-Zuckerschocks und kopflose One-Night-Stands trösten nur bedingt über Liebeskummer hinweg, von dem auch Mama Margaux (Iris Berben) als nach 30 Ehejahren ausgewechselte bessere Hälfte betroffen ist

Anika Decker, die am Script von "Keinohrhasen" oder "Zweiohrküken" mitarbeitete, serviert uns eine quirlig-deutsche Beziehungskomödie, die uns die zotigen Gags der Schweighöfer-Filme erspart und stattdessen auf charmante Situationskomik und pointierte Dialoge setzt. Da können sich die TV-Ösi-"Vorstadtweiber" echt was abpausen! Mittendrin als Hahn im Korb: Publikumsliebling Elyas M'Barek.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden