Sa, 18. November 2017

Wettbewerb gewonnen

18.02.2015 11:29

Beagle „Miss P“ ist der schönste Hund der USA

Der dreifarbige Beagle "Miss P" hat den jährlichen Schönheitswettbewerb für Hunde in New York gewonnen. Die rund 13 Kilogramm schwere Hundedame setzte sich am Dienstag gegen die sechs anderen Finalisten des vom Westminister Club ausgetragenen Wettbewerbs "Best in Show" durch. "Sie lässt mich einfach nie im Stich. Sie hat einfach keinen einzigen Fehler gemacht", sagte ihr Betreuer Will Alexander.

Mehr als 2.700 Vierbeiner waren angetreten, um den Sieg beim wichtigsten Schönheitswettbewerb für Hunde der USA zu holen. Dabei werden zunächst in Vorrunden die jeweils schönsten Vertreter ihrer Rasse gekürt. Die 30 "Besten der Rasse" kämpfen dann bei einer im Fernsehen live übertragenen Show um Platz eins in sieben Gruppen wie "Bester Terrier" oder "Bester Jagdhund".

Beim großen Finale stach "Miss P" oder "Peyton", wie der Beagle auch genannt wird, unter anderem den Bluthund "Nathan" und den Portugiesischen Wasserhund "Matisse" aus. Dabei kam Miss Ps Sieg für viele Teilnehmer der Show eher unerwartet, nachdem der Bobtail "Swagger" am meisten Applaus erhalten hatte. So oder so dürfte sich Miss P demnächst zur Ruhe setzen, wie Alexander meinte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).