Di, 21. November 2017

HTTP 2.0

18.02.2015 11:35

Neuer Webstandard bringt mehr Speed und Sicherheit

Erstmals seit 16 Jahren gibt es eine neue Version des Internetstandards Hyper Text Transfer Protocol, besser bekannt als HTTP. Version 2.0 wurde am Mittwoch fertiggestellt und soll künftig Einzug in die Browser der Internetnutzer halten. Das neue Protokoll soll vor allem der Geschwindigkeit beim Internetsurfen zuträglich sein und schnellere Ladezeiten mit sich bringen. Auch die Privatsphäre soll besser geschützt werden.

Das HTTP-Protokoll wird eingesetzt, um Internetseiten vom Webserver zum Browser des Benutzers zu übertragen, begleitet die Internetnutzer also tagtäglich. Wie "The Next Web" berichtet, ist nach 16 Jahren nun erstmals eine neue Version spezifiziert worden, die sich jetzt der Standardisierung nähert. Es ist zu erwarten, dass HTTP 2.0 in den kommenden Monaten nach und nach von Webmastern und Browserherstellern in ihre Produkte integriert wird.

Höhere Geschwindigkeit, mehr Sicherheit
Die wichtigste Neuheit bei HTTP 2.0 sollen deutlich kürzere Ladezeiten sein. Das bedeutet, dass Websites mit dem neuen Protokoll rascher am Rechner des Nutzers ankommen und der Browser sie schneller anzeigen kann. Realisiert wird dies offenbar, indem mit HTTP 2.0 mehr Daten parallel übertragen werden als bisher. Geplant ist einem "CNET"-Bericht zufolge auch, mit HTTP 2.0 verstärkt Verschlüsselung beim Internetsurfen zu implementieren und so die Privatsphäre der Nutzer besser zu schützen.

Als Grundlage für die neue HTTP-Version diente unter anderem ein Projekt von Google. Der Internetriese gehört zu den ersten Browserherstellern, die angekündigt haben, vollständig auf HTTP 2.0 setzen zu wollen. Webmaster, die mit dem neuen Protokoll experimentieren wollen, können mit einem Testserver erste Erfahrungen sammeln. Mehr Infos zu HTTP 2.0 gibt's in dieser FAQ-Liste.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden