So, 19. November 2017

Halb-nackt-Shooting

18.02.2015 16:30

Rihanna: Laszive Posen im Bondage-Outfit

Dieses Shooting wird wohl nicht nur Rihannas Freund Leonardo DiCaprio gefallen: Als Reminiszenz an den 2010 verstorbenen Designer Alexander McQueen ließ sich die Sängerin jetzt halb nackt in einem heißen Bondage-Outfit für das "AnOther Magazine" ablichten.

Sind wir nicht alle ein bisschen "Fifty Shades of Grey"? Der Hype um den Film macht derzeit vor niemandem Halt - auch nicht vor Designern und Promis. Besonders verführerisch sind daher auch die Bilder von Rihanna, die in der aktuellen Ausgabe des "AnOther Magazine" erscheinen.

In einem sexy Outfit, das von Kreativ-Direktorin Sarah Burton entworfen wurde und nur aus einer Lederpanty samt Leder-BH und Riemen besteht, rekelt sich Rihanna für das Magazin, zeigt sich auf einem der Bilder aus der Fotostrecke sogar oben ohne.

RiRis angeblichem Freund, Hollywoodstar Leonardo DiCaprio, werden diese Bilder wohl ebenso gefallen wie ihren Fans. Nachdem Gerüchte um ein Liebes-Aus in der letzten Woche die Runde machten, hieß es später, die Sängerin und der Schauspieler hätten am Valentinstag gemeinsam in einem New Yorker Club gefeiert. Party statt Romantik - das ist offenbar ganz im Sinne des neuen Hollywood-Traumpaares...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden