Mo, 23. Oktober 2017

Täter kam übers Dach

17.02.2015 10:00

Security-Mann stoppte Einbrecher auf der Flucht

Schnell reagiert hat der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes in Mistelbach. Als am Sonntag die Alarmglocken in einem Einkaufszentrum schrillt, raste der Security sofort zum Einsatzort. Dort konnte er einen Einbrecher auf frischer Tat stoppen, der aus einem Geschäft teure Elektronik gestohlen hatte.

Als Fassadenkletterer versuchte sich ein Ungar am helllichten Tag in Mistelbach: Der Mann kletterte Sonntag auf das Dach eines Elektronikgeschäftes, sprang mehrere Meter in die Tiefe und drang so in den Lagerraum ein. Dort griff sich der Kriminelle sofort teure Notebook, Handys und Tablets aus den Vitrinen und wollte sich mit der Beute  – Wert: 8000 Euro – aus dem Staub machen.

Dabei löste der unvorsichtige Einbrecher jedoch den Türalarm aus. Beim privaten Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums schrillten die Sirenen, ein Mitarbeiter konnte den Verdächtigen dann nahe des Tatorts stellen und festhalten, bis die Polizei eintraf. Das Diebsgut hatte der Ungar noch dabei, die Fahnder mussten ihm nur noch die Handschellen anlegen. Der 34-Jährige sitzt jetzt in Haft.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).