Mi, 22. November 2017

„Ich habe JA gesagt“

17.02.2015 07:02

Antrag am Valentinstag: Lady Gaga ist verlobt

Antrag am Valentinstag: Die Popdiva Lady Gaga und der US-Schauspieler Taylor Kinney haben sich verlobt. Die 28-Jährige veröffentlichte am Montag im Bilderdienst Instagram ein Foto von einem funkelnden Ring in Herzform an ihrem Finger.

"Er hat mir am Valentinstag sein Herz geschenkt, und ich habe JA gesagt!", schrieb sie dazu und teilte das Bild mit ihren 5,5 Millionen Fans auf Instagram.

Wann sie heiraten wollen, haben Gaga und Kinney noch nicht verraten. Die Verlobung feierten sie laut "Us Weekly" am Samstag im "Joanne Trattoria", dem Restaurant von Gagas Eltern im New Yorker Stadtteil Manhattan. Dort soll die 28-Jährige auch den großen Brillantring herumgezeigt haben. Ein Augenzeuge berichtete, die Sängerin habe gesagt: "Es wurde auch Zeit."

Die US-Sängerin und Kinney, der auch als Model arbeitet, hatten sich bei den Dreharbeiten zu dem Musikvideo zu "You and I" kennengelernt, in dem sie auch als Paar auftreten. Der 33-Jährige spielt zur Zeit eine Hauptrolle in der TV-Serie "Chicago Fire". Zu sehen war er auch in Filmen wie "Zero Dark Thirty" und "Die Schadenfreundinnen".

Taylor ist "der Richtige" für Lady Gaga
Lady Gaga, die mit richtigem Namen Stefani Germanotta heißt, hatte Kinney in mehreren Interviews als "den Richtigen" bezeichnet. "Woher wir es wissen? Es ist dieses Gefühl...", sagte sie im Dezember in einem Interview mit US-Radiolegende Howard Stern. Sie werde Ja sagen, sollte er sie fragen, hatte die 28-Jährige verraten.

Von einer Hochzeit im großen Rahmen wollte sie damals allerdings nichts wissen: "Falls ich heirate, werde ich in einem offenen Geländewagen vor dem Brautmodenladen stehen, während mein Stylist mich anschreit und versucht, mir eine blonde Perücke überzuziehen", scherzte sie in der Radioshow.

Was die beiden verbindet? Sie könne mit ihm tiefgründige Gespräche darüber führen, was es bedeute, ein Künstler zu sein, so die 28-Jährige im Dezember. Der britischen "Times" hatte sie außerdem im Oktober verraten, dass Kinney ihr erster Lebensgefährte sei, der weine, wenn sie auf der Bühne singe: "Das bedeutet mir mehr als alles andere."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden