Mo, 26. Februar 2018

Knappe Niederlage

15.02.2015 18:30

Hockey-Herren der Arminen verpassen Meistercup 4:5

Für Österreichs Hallen-Hockey gibt es eine Woche nach in Leipzig errungenem WM-Silber erneut in Deutschland einen weiteren wertvollen zweiten Rang. Herren-Meister SV Arminen musste sich am Sonntag in Mühlheim an der Ruhr im Meistercup-Finale (Club Championship Cup) dem veranstaltenden Club Uhlenhorst Mühlheim nur 4:5 (1:4) geschlagen geben. Es ist der dritte Europacup-Podestplatz der Arminen.

2006 hatten die Wiener Rang drei, 2007 schon Platz zwei geholt. Diesmal war Arminen kurz nach der Pause bereits scheinbar aussichtslos 1:5 zurückgelegen. Nach dem 1:1 durch Alexander Bele trafen aber auch noch Dominic Uher ebenso aus einer Strafecke, Sebastian Eitenberger und in der Schlussminute abermals Uher. Mehr ging jedoch nicht mehr. Drei Europacup-Podestränge hatte davor noch kein ÖHV-Club erreicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden