Do, 24. Mai 2018

Rodel-WM

15.02.2015 12:09

Wolfgang Kindl holt Bronze im Einsitzer

Der Tiroler Wolfgang Kindl hat in Sigulda für die erste Rodel-WM-Einzelmedaille der österreichischen Einsitzer-Herren seit 2009 gesorgt. Der 26-Jährige sicherte sich am Sonntag hinter dem Russen Semen Pawlitschenko und Titelverteidiger Felix Loch aus Deutschland (+ 0,071 Sek.) Bronze.

Kindl verbesserte sich im zweiten Lauf von Platz sechs aus noch auf den dritten Rang (+ 0,184 Sek.). Das bisher letzte Einsitzer-Edelmetall für Österreich hatte vor sechs Jahren Daniel Pfister geschafft. In Sigulda hatten Peter Penz/Georg Fischler am Samstag im Doppelsitzerbewerb bereits Silber geholt. Im Anschluss hat die ÖRV-Mannschaft in der Teamstaffel noch eine weitere Medaillenchance.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden