Di, 21. November 2017

66. Bonbon-Ball

14.02.2015 15:05

21-jährige Wienerin zur „Miss Bonbon“ gekürt

Mehr als 4.000 Besucher haben am Freitagabend den 66. Bonbon-Ball im Wiener Konzerthaus besucht. Höhepunkt des Abends war die Wahl der 60. "Miss Bonbon". Über den Titel freute sich die 21-jährige Clarissa Höbinger aus Wien. Sie überzeugte mit ihrer charmanten Art die Jury und setzte sich gegen nicht weniger als 160 Mitbewerberinnen durch.

Beim anschließenden Aufwiegen der "Miss Bonbon 2015" mit Manner-Schnitten türmten sich stolze 674 Packungen auf der Messschale, welche die Siegerin traditionsgemäß dem St.-Anna-Kinderspital spendete. "Jetzt bekommen viele Kinder Süßigkeiten. Das ist gerade jetzt wichtig, denn am Sonntag ist der internationale Kinder-Krebs-Tag. Für mich ist der Sieg der Beweis, dass ich auch etwas Gutes erreichen kann", so die Studentin der Film- und Medienwissenschaften.

Auch viele Promis dabei
Die liebste Beschäftigung der Ball-Besucher war neben dem Tanzen das "Hamstern" von Naschwerk. Mehr als drei Tonnen Süßigkeiten wanderten in die Taschen der Besucher. Zu diesen zählten Ex-"Miss Austria" Amina Dagi, die "Miss Bonbon" aus dem Jahr 1993, Adriana Stich-Zartl, und der Kabarettist Christoph Fälbl, der bekannte: "Wenn man mich in Manner-Schnitten aufwiegen müsste, dann würde das wohl die Firma Manner in den Ruin treiben."

Nicht nur die Naschkatzen, auch die Tanzbegeisterten kamen voll auf ihre Rechnung, gab es doch mit der "Lotusblumen-Quadrille" eine echte Weltpremiere. Die Idee dazu stammte von Ballvater und "Mr. Bonbon" Heinz Alphonsus, der sich von der Zusammenarbeit mit dem weltberühmten chinesischen Tanztheater Shen Yung inspirieren ließ. "Hier treffen asiatische Klänge auf die Wiener Walzerkultur. Zudem ahmt die Quadrille die Form einer Lotusblüte nach. Das Publikum war begeistert. Ich hoffe, man tanzt im nächsten Jahr auf jedem Ball die Lotusblüten-Quadrille", meinte Alphonsus.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden