Do, 18. Jänner 2018

Zweite deutsche Liga

13.02.2015 21:15

Düsseldorf verliert trotz Elfertors von Liendl

Auch ein Elfertor von Michael Liendl hat Fortuna Düsseldorf im Aufstiegskampf der zweiten deutschen Bundesliga nicht vor dem nächsten empfindlichen Rückschlag bewahrt. Am Freitag kassierte die Fortuna gegen Erzgebirge Aue ein 2:3 und blieb auch im zweiten Spiel nach der Winterpause ohne Sieg. Karlsruhe hingegen schaffte dank eines 1:0 über Heidenheim den Sprung auf Platz zwei.

Axel Bellinghausen (26.) und Liendl (83./Foulelfmeter) trafen in Düsseldorf für die Hausherren, bei denen Erwin Hoffer in der 64. Minute eingewechselt wurde und Christian Gartner verletzt fehlte. Aues Neuzugang Bobby Wood brachte die abstiegsbedrohten Gäste mit einem Doppelpack (15., 31.) in die Erfolgsspur. Stefan Mugosa, der bereits Woods erstes Tor vorbereitet hatte, machte mit dem 3:1 (34.) vorzeitig alles klar.

Mit Ylli Sallahi (bis zur 74. Minute) durfte indes ein anderer Österreicher über seinen ersten Sieg in Diensten von Karlsruhe jubeln. Beim 1. FC Heidenheim siegte die Truppe des U21-Teamspielers mit 1:0 (1:0) und verdrängte den 1. FC Kaiserslautern zumindest bis Samstag von Platz zwei.

Ergebnisse der 21. Runde:
Freitag
Fortuna Düsseldorf - FC Erzgebirge Aue 2:3
VfL Bochum - Eintracht Braunschweig 3:2
FC Heidenheim - Karlsruher SC 0:1
Samstag
1. FC Kaiserslautern - VfR Aalen (13 Uhr)
FC Ingolstadt 04 - SV Sandhausen (13 Uhr)
Sonntag
1. FC Nürnberg - 1. FC Union Berlin (13.30 Uhr)
RB Leipzig - FSV Frankfurt (13.30 Uhr)
SV Darmstadt - 1860 München (13.30 Uhr)
Montag
FC St. Pauli - Greuther Fürth (20.15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden