Do, 14. Dezember 2017

Schon wieder!

13.02.2015 11:10

Pam Anderson lässt sich zum dritten Mal scheiden

Pamela Anderson hat Berichten zufolge zum dritten Mal die Scheidung von Rick Salomon eingereicht. Die einstige "Baywatch"-Nixe hat ihre Ehe zu dem 47-jährigen Pokerspieler wieder einmal beendet und schon am Donnerstag die Scheidungspapiere beim zuständigen Gericht eingereicht.

Die Gossip-Seite TMZ.com will Einsicht in die Gerichtsakten bekommen haben und nun wissen, dass Anderson von ihrem Noch-Ehemann Unterhalt fordert. Die schöne Blondine heiratete Salomon erstmals im Oktober 2007 im Rahmen einer kleinen Zeremonie im "The Mirage" in Las Vegas. Nur vier Monate später wurde die Ehe aufgrund unüberbrückbarer Differenzen annulliert.

Dennoch kam das Paar nicht voneinander los und ließ seine Romanze wieder aufleben. Im Januar 2014 schlossen sie erneut den Bund fürs Leben. Ein genaues Datum der zweiten Hochzeit ist nicht bekannt, doch angeblich soll es keinen Ehevertrag geben. Nur sechs Monate später, im Juli 2014, reichte die "PETA"-Aktivistin wieder die Scheidung ein, nur einen Tag nachdem ihr Gatte bei der "World Series of Poker Big One for One Drop" umgerechnet knapp 2,5 Millionen Euro gewonnen hatte.

Diese Trennung war jedoch nicht von langer Dauer, denn schon einige Wochen später wurden die beiden knutschend in Malibu, Kalifornien, gesichtet. "Pam fand, dass die Scheidung einzureichen an diesem Punkt ihrer Beziehung die einzige Möglichkeit war, weil Rick immer so wild feierte", erklärte ein Insider und meinte weiter, "Sie lieben einander, aber es ist mit Pam und Rick immer wie bei einer Achterbahnfahrt. Niemand sollte schockiert sein, wenn sie wieder zusammenkommen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden