So, 27. Mai 2018

Ballköniginnen

13.02.2015 00:25

Alles Mode! Die schönsten Roben am Ball der Bälle

Figurbetont und viel Haut – auf dem roten Teppich haben am 59. Wiener Opernball eindeutig Roben mit aufwendigen Applikationen dominiert. Der Material-Mix aus edler Spitze und Seide ließ die Damen erstrahlen. Ob knallige Farben oder funkelnde Stoffe – krone.at-Stylistin Anna Posch hat sie beleuchtet.

Statt langer Schleppen wurde mit knalligen Farben auf sich aufmerksam gemacht. Damit punktete vor allem Elisabetta Canalis. Die feuerrote Robe von Vivienne Westwood schmeichelte ihrer Modelfigur. Die Maßanfertigung aus Seidenfaille mit einem engen Bustier kombinierte sie statt mit prunkvollem Schmuck mit Metallic-Pumps.

Auch Schauspielerin Maxi Blaha setzte auf viel Farbe und Samt-Stola. Genau wie Star-Geigerin Lidia Baich, die mit einem selbst entworfenen Kleid auf sich aufmerksam machte.

In griechischem Chic und mit floralen Stickereien bezauberte Eva Dichand in einer Valentino-Haute-Couture-Robe aus der aktuellen Herbst/Winter-Kollektion des italienischen Designers.

Unternehmerin Patricia Schalko glänzte in einer Spitzen-Couture-Kreation von Zuhair Murad – eine Maßanfertigung, die neidische Blicke der Damen garantierte. Desirée Treichl-Stürgkh setzte wie in den vergangenen Jahren auf Austro-Mode, zeitloses Design.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden