Di, 21. November 2017

Wie schaut die aus?

10.02.2015 13:59

Was ist nur mit Uma Thurmans Gesicht passiert?

Wie schaut die denn aus? Das fragten sich bei der Premiere der neuen Miniserie "The Slap" in New York wohl die meisten, als sie Uma Thurman auf dem roten Teppich sahen. Die Schauspielerin war nämlich fast nicht mehr wiederzuerkennen. Der Beauty-Doc war da offensichtlich etwas zu engagiert...

Uma Thurman schockt mit einem neuen Gesicht. Bei ihrem jüngsten Auftritt in New York schaute sich die schöne Aktrice nämlich nicht mehr wirklich ähnlich. Die Augen sahen plötzlich schmal und in die Länge gezogen aus, die Stirn ist viel zu glatt, das Gesicht wirktE überhaupt ein wenig aufgedunsen. Das Make-up hob die Gesichtszüge besonders hervor. Ihre Augen hatte Uma Thurman nämlich sehr wenig geschminkt, dafür setzte die 44-Jährige auf knallroten Lippenstift. Die Haare waren im Sleek-Look gestylt.

Aber kann das ungewohnte Make-up tatsächlich so eine Veränderung im Aussehen hervorrufen? Nein, meint Schönheitschirurg Mark Norfolk zur "Daily Mail". Vor allem die Augenpartie lässt ihn daran glauben, dass Uma Thurman einige kosmetische Eingriffe machen ließ. "Es schaut aus, als hätte sie vor Kurzem eine Augenlidstraffung am unteren Lid machen lassen", so der Beauty-Doc.

"Außerdem hat sie wohl eine Reihe starker chemischer Peelings sowie einige Faltenunterspritzungen im Bereich der Wangen und der Nase machen lassen." Norfolk tippt zudem darauf, dass sich die Schauspielerin im Bereich der Stirn Botox spritzen ließ: "Ich würde sagen, dass sie sich zu viel Botox spritzen hat lassen, was ihre Augenbrauen und oberen Augenlider sehr schwer erscheinen lässt."

Ähnlich wie jetzt Uma Thurman machte schon im letzten Jahr Renée Zellweger mit einem völlig neuem Aussehen Schlagzeilen. Auch die 45-Jährige hatte sich dank einiger chirurgischer Eingriffe dramatisch verändert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden