So, 19. November 2017

Baby erschlagen

10.02.2015 09:51

Elfjähriges Mädchen in den USA unter Mordverdacht

Ein elf Jahre altes Mädchen steht in den USA unter Mordverdacht: Das Kind soll Ende letzter Woche ein zwei Monate altes Baby einer Freundin der Familie zu Tode geprügelt haben. Die kleine Zuri wurde nach der Attacke ins Krankenhaus eingeliefert, wo sie jedoch wenig später ihren schweren Verletzungen erlag. Die Elfjährige sitzt seither in einer Jugendhaftanstalt.

Die Attacke auf die zwei Monate alte Zuri Whitehead ereignete sich am vergangenen Freitag in der Kleinstadt Wickliffe im US-Bundesstaat Ohio. Das Baby habe bei der Elfjährigen und deren Mutter übernachtet - offenbar, um der Mutter der Kleinen eine nächtliche Auszeit zu ermöglichen, sagte Polizeichef Randy Ice bei einer Pressekonferenz.

Die 39-jährige Mutter und ihre Tochter seien dann am Abend mit Zuri auf der Couch gesessen, gegen drei Uhr morgens schlief die Frau aber ein. Daraufhin habe ihre Tochter die Kleine nach oben in den ersten Stock des Wohnhauses getragen, schilderte Ice sichtlich erschüttert den Tathergang. Als sie wieder mit dem Baby ins Wohnzimmer kam, habe es geblutet, sein Kopf sei stark geschwollen gewesen.

Ermittler: Kind prügelte auf Baby ein
Die Mutter der Elfjährigen habe daraufhin sofort die Rettungskräfte alarmiert. Die kleine Zuri wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo die Ärzte jedoch wenig später den Kampf um das Leben des Babys verloren. Laut ersten Erkenntnissen der Ermittler soll die Elfjährige Zuri mehrmals schwere Schläge auf Kopf und Oberkörper zugefügt haben, die schwere innere Verletzungen zur Folge hatten und letztlich zum Tod des Babys führten.

Das Mädchen wurde festgenommen und noch am Wochenende in eine Jugendhaftanstalt eingeliefert. Bei einer Anhörung plädierte eine Jugendrichterin im Namen der Beschuldigten zunächst auf nicht schuldig und ordnete dann eine Prüfung der Zurechnungsfähigkeit der Elfjährigen an.

Elfjähriger droht langjährige Haftstrafe in Jugendeinrichtung
Laut Polizeichef Ice und dem Jugendgericht ist sie die jüngste Mordverdächtige in der Geschichte des Bundesstaates Ohio. Als Erwachsene kann das Kind nicht verurteilt werden, bei einem Schuldspruch droht ihm allerdings eine Haftstrafe in einer Jugendstrafeinrichtung bis zum 21. Lebensjahr.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden