So, 17. Dezember 2017

WM für ihn vorbei

09.02.2015 11:11

Jansrud verzichtet auf RTL - Fokus auf Weltcup

Als Top-Favorit war Kjetil Jansrud bei der Ski-WM in Vail/Beaver Creek in den Super-G (4.) und die Abfahrt (15.) gestartet, aber jeweils leer ausgegangen. Am Sonntag holte sich der Norweger mit Silber in der Alpinen Kombination hinter Marcel Hirscher doch noch eine Medaille und verabschiedete sich danach von der WM, um sich optimal auf den Kampf um den Gesamt-Weltcup mit Hirscher vorzubereiten.

Jansrud hatte ursprünglich angedacht, auch den Riesentorlauf am Freitag in Angriff zu nehmen. Nun ändert er sein Programm und konzentriert sich nun ganz auf den Weltcup. "Meine Chancen auf eine Medaille im Riesentorlauf waren ohnehin gering. Ich werde nach Europa zurückkehren und für die kommenden Speed-Rennen trainieren", erklärte Jansrud, dessen bestes RTL-Saisonresultat Rang 14 in Alta Badia war, am Sonntag.

Duell um Gesamtweltcup mit Hirscher
Der Norweger führt die Disziplinen-Wertung in Abfahrt und Super-G an und liegt im Gesamtweltcup nach 25 von 37 Rennen 180 Punkte hinter Hirscher, der seinen vierten Gesamt-Weltcupsieg in Serie anpeilt. Diesen Rückstand will Jansurd wettmachen, die erste Chance dafür hat er beim ersten Weltcup nach der WM am 21. und 22. Februar bei Abfahrt und Super-G in Saalbach.

"Ich hoffe, dass ich Punkte auf Marcel aufholen kann. Das Saisonfinale könnte interessant werden", sagte Jansrud.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden