So, 19. November 2017

Nur Miley war sexy

09.02.2015 09:24

Bademantel, Knallbonbon & Co. bei den Grammys

Extravaganz stand heuer bei den Grammys eindeutig vorrangig auf der Kleiderordnung. In diesem Jahr versuchten die Promis nämlich vor allem mit ausgefallenen Outfits auf dem roten Teppich zu punkten. Manches Mal ging dieser Versuch aber auch gehörig in die Hose - wie zum Beispiel bei Rihannas Tüll-Albtraum in Zuckerlrosa oder Kim Kardashians Luxusvariante eines Bademantels.

Eines ist klar: Auf eine große Portion Sex-Appeal versuchten die Promi-Damen auch in diesem Jahr zu setzen. Wie das am besten geht, bewies am Sonntagabend etwa Miley Cyrus, die in einem schwarzen Cut-out-Kleid einiges an Haut zeigte und eindeutig den heißesten Auftritt des Abends auf dem roten Teppich hinlegte. Mit ihrem Dekolleté konnten etwa Nicki Minaj in einem schwarzen Fransenkleid oder Kollegin Iggy Azalea in einer kobaltblauen Robe punkten.

Ebenfalls tief dekolletiert und hoch geschlitzt kam Lady Gaga. Sie setzte ebenso wie Rita Ora oder Paris Hilton auf eine Glitzerrobe in Silber. Wie ein Hauch von Nichts wirkte hingegen das Kleid von Katy Perry und tatsächlich fast nichts trug Joy Villa, deren Kleid im Grunde ein orangefarbenes Netz war. Wenigstens auf das Höschen hatte die Musikerin nicht verzichtet.

Rihanna, sonst für ihre aufreizenden Auftritte bekannt, hatte an diesem Abend leider zum falschen Outfit gegriffen. Mit einer Robe aus ganz viel Tüll in Zuckerlrosa wirkte sie eher wie ein Knallbonbon als eine Sexbombe. Und ob Kim Kardashian gerade erst aufgestanden war, bevor sie sich auf den roten Teppich aufmachte? Ihr Outfit wirkte jedenfalls wie eine Luxusvariante eines Bademantels. Dennoch war die Ehefrau von Kanye West ein Hingucker - nicht zuletzt wegen ihres neuen Bobs und des tiefen Dekolletés. Alle Augen waren übrigens auch auf Madonna gerichtet. Die reckte nämlich frech ihren Po in die Kameras.

Mehr Tops und Flops von den Grammys gibt's in der Bildergalerie!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden