Mi, 18. Oktober 2017

Skeleton-Heimspiel

07.02.2015 17:01

Flock fährt als Weltcup-Gesamtführende zur EM

Skeleton-Europameisterin Janine Flock hat sich am Samstag in Innsbruck-Igls mit Tagesrang drei und der Übernahme der Weltcup-Gesamtführung auf ihre EM-Titelverteidigung eingestimmt. Die EM-Medaillen werden auf der Olympiabahn am Sonntag (8/9.30 Uhr) vergeben. In der Weltcup-Konkurrenz waren nur die Britin Elizabeth Yarnold um 37/100 und die Kanadierin Elisabeth Vathje um 19/100 schneller als Flock.

Nach sechs von acht Weltcup-Rennen hat die Tirolerin mit 1.129 Punkten einen Zähler mehr als die diesmal nur fünftplatzierte Deutsche Tina Hermann. "Weltcup-Führende hört sich voll cool an", meinte Flock erfreut. Mit Startnummer eins in die Konkurrenz gegangen, hatte sie nach dem ersten Lauf noch geführt. Der zweite Lauf gelang ihr aber nicht einwandfrei. "Der Start war nicht optimal und auch in einigen Kurven war ich nicht sauber unterwegs."

Das von La Plagne nach Tirol verlegte EM-Rennen zählt auch zum Weltcup. Die Herren haben hingegen nur noch ein Weltcup-Rennen ausständig, vor dem Martins Dukurs bereits als Gesamtsieger feststeht.

Der Lette holte in Igls seinen sechsten Erfolg im siebenten Saison-Rennen und ist damit beim Saisonfinale nächste Woche in Sotschi von seinem Bruder Tomass nicht mehr einzuholen. Von den Österreichern wurden Matthias Guggenberger und Raphael Maier 14. bzw. 20.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).