Do, 23. November 2017

Promi-Doubles

05.02.2015 19:45

Instagram-Hype: Männer zeigen ihre feminine Seite

Der unvergessliche Peter Alexander hat es in "Charleys Tante" gemacht, der französische Komiker Louis de Funès unzählige Male in seinen Streifzügen als "Gendarm von St. Tropez", der US-Schauspieler Adam Sandler in "Jack und Jill" und Comedian Martin Lawrence als "Big Mama" sogar dreimal: Sie alle trugen Frauenkleider! Nun ist der All-Time-Trend auch in den Social-Media-Foren angekommen und sorgt auf Instagram für Lacher – oder besser gesagt und heutzutage viel wichtiger: Likes!

Eigentlich müsste man meinen, dass Männer in Frauenkleider schön langsam ein alter Hut sind und langweilig werden. Doch wie der jüngste Hype auf Instagram zeigt, ist das noch lange kein Schnee von gestern.

Mit fast zwei Millionen Followern ist der Neuseeländer Liam Martin mittlerweile ein richtiger Instagram-Star! Er imitiert mit viel Witz und Kreativität vorwiegend weibliche Hollywoodstars, und der Community scheint es zu gefallen. Ob US-Sängerin Katy Perry, Realitystar Kim Kardashian, Skandalnudel Miley Cyrus oder Justin Biebers On-off-Freundin Selena Gomez, ihnen alle wurde die "Ehre" zuteil, von dem frechen Teenager parodiert zu werden.

Instagram-Hype hat auch unsere Breiten erreicht
Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis der Trend auch zu uns überschwappt. Mit Instagram-User "Pukki" hat Liam Martin nun auch in Deutschland einen Nachahmer gefunden. "Pukki" hat sich, anders als sein Vorbild in Neuseeland, auf die deutschsprachigen Society-Stars spezialisiert: So kamen etwa Topmodel Lena Gercke, TV-Moderatorin Annemarie Carpendale und "unsere" Conchita Wurst unter seine Promi-Double-Fittiche. Jedoch wird "Pukki" mit den Damenkleidern noch ein wenig üben müssen, so folgen seinem Instagram-Account erst rund 18.000 Follower.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden