Di, 17. Oktober 2017

Bruce wird zur Frau

05.02.2015 12:24

Kardashian-Dad: Mama bestätigt Geschlechtswechsel

Kim Kardashians Stiefvater Bruce Jenner hat mit seiner Mutter über seine Geschlechtsumwandlung gesprochen. Länger schon berichten diverse Medien über das offene Geheimnis, auf ein offizielles Statement des ehemaligen Sportlers warten alle aber vergebens. Die Bestätigung kommt nun von seiner Mutter.

Gegenüber "RadarOnline" bestätigte Jenners Mutter Esther, die bereits in der Show "Keeping Up with the Kardashians" einen Auftritt hatte: "Ich habe gerade von seiner Wandlung erfahren. Bruce hat mich eingeweiht und wir haben ein sehr langes, langes, langes Gespräch geführt. Ich bin nie stolzer auf Bruce gewesen, für all das, was er ist - Vater, Olympionik, ein wundervoller Motivator. Er weckt Enthusiasmus in den Menschen. Er verdient Respekt."

Die Mutter bestätigte auch, dass es über die Verwandlung eine eigene TV-Dokumentation geben soll. Auch dazu werden langsam immer mehr Details bekannt. Laut "Just Jared" wird der 65-Jährige in dieser Woche ein Interview mit der US-Moderatorin Diane Sawyer führen.

Ein paar Tage zuvor hatte ein Insider gegenüber dem "People"-Magazin darüber ausgepackt, wie Jenner sich gegenüber seiner Ex-Frau Kris und seinen Kindern geoutet habe. "Bruce hat ihnen alles ganz offen erzählt. Es ging darum, in welchem Stadium er sich gerade befindet, wie die Zukunft aussehen wird und was jeder davon erwarten kann. Jeder wusste natürlich davon, aber es war dann doch ein Schock, es so offen und ehrlich aus seinem eigenen Mund zu hören."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden