Sa, 25. November 2017

Bei Reals 2:1-Sieg

05.02.2015 06:54

Brutal: Benzema streckt Goalie nieder - das Video

Das sah brutal aus: Real-Madrid-Stürmer Karim Benzema streckte am Mittwochabend bei Reals 2:1-Heimsieg gegen Sevilla Gästegoalie Beto wüst nieder. Der Torhüter musste ausgetauscht und vom Feld getragen werden. Diesen Vorfall sowie alle Tore und Highlights vom Spiel sehen Sie im Video oben.

Es geschah in der 35. Minute. Benzema stürmte auf Beto zu, wollte den Ball noch erlaufen. Der Franzose bremste allerdings auch nicht ab, als klar war, dass er den Ball nicht mehr erwischen würde. Tragische Folge: ein heftiger Zusammenstoß der beiden, Benzemas Knie erwischte Betos Kopf mit voller Wucht.

Der Goalie blieb liegen, musste abtransportiert werden, sein Ersatzmann übernahm.

Real gewinnt 2:1
Zu diesem Zeitpunkt führte Real, das ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo spielte, übrigens dank des Führungstreffers von James Rodriguez mit 1:0. Die Königlichen brachten die drei Punkte dann auch ins Trockene, siegten dank eines weiteren Treffers von Jese in der 36. Minute mit 2:1. Aspas' Anschlusstreffer für die Gäste (80.) brachte nichts mehr ein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden