Di, 21. November 2017

Trauer um Kultcoach

04.02.2015 16:59

Deutsche Trainer-Legende Udo Lattek (80) ist tot

Die deutsche Trainer-Legende Udo Lattek ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Das bestätigte sein früherer Arbeitgeber FC Bayern München am Mittwoch. Lattek ist mit insgesamt acht Meistertiteln der erfolgreichste Coach in der Geschichte der deutschen Bundesliga. Beim FC Bayern gewann er 1974 den Europacup der Landesmeister, fünf Jahre später führte er Borussia Mönchengladbach zum Sieg im UEFA-Cup.

Lattek litt an Parkinson, verbunden mit schleichender Altersdemenz. Die Krankheit wurde 2013 diagnostiziert. Zuvor hatte der ehemalige Trainer eine Hirn-Operation wegen eines gutartigen Tumors.

Lattek ist der erfolgreichste deutsche Trainer, unter anderem feierte er acht Meistertitel sowie drei DFB-Pokalsiege. Mit dem FC Barcelona holte er darüber hinaus 1982 den Europacup der Cupsieger. Insgesamt gewann er 15 Titel.

Kultstatus durch "Doppelpass"
Lattek war in seiner Karriere auch beim 1. FC Köln als Technischer Direktor tätig und trainierte sowohl Schalke 04 als auch Borussia Dortmund. Als Zeitungskolumnist und Experte in der TV-Sendung "Doppelpass" bei Sport1 erlangte Lattek unter Deutschlands Fußballfans Kultstatus. Der gebürtige Ostpreuße hatte zuletzt in einer Kölner Betreuungseinrichtung gelebt.

"Udo Lattek war schon zu Lebzeiten eine Legende, er wird uns fehlen", würdigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach den erfolgreichsten deutschen Vereinscoach. "Die Nachricht vom Tod Udo Latteks hat uns tief getroffen und bewegt. Sein Name ist so eng mit dem Aufstieg des FC Bayern München in den erfolgreichen 70er Jahren verbunden", sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden