Mi, 22. November 2017

Fesch und talentiert

15.02.2015 16:00

Diese Promi-Töchter starten jetzt richtig durch

Sie sind jung, fesch und derzeit herrscht ein echtes G'riss um sie. Und vor allem müssen sich ihre berühmten Eltern warm anziehen: Ob Dakota Johnson, Zoe Straub oder Hayley Hasselhoff - sie alle machen ihren Promi-Mamas und -Papas ordentlich Konkurrenz.

Dakota Johnson ist in aller Munde. Die Rolle der Anastasia Steele, die sie in der Verfilmung des Erotik-Bestsellers "Fifty Shades of Grey" darstellt, werde wohl ihr Leben verändern, mutmaßte die 25-Jährige vor Kurzem. Und damit wird die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith wohl recht haben. Denn noch bevor der Streifen in den Kinos angelaufen ist, herrscht schon ein regelrechter Hype darum.

Richtig gut im Geschäft ist derzeit auch Hayley Hasselhoff, Tochter von Ex-Badewaschl David Hasselhoff. Die kurvige 22-Jährige startet gerade als Plus-Size-Model durch und kann sich vor Aufträgen gar nicht mehr retten. Der Name Hasselhoff habe ihr dabei natürlich geholfen, aber sie arbeite auch selbst hart für ihren Erfolg, verriet Hayley unlängst in einem Interview: "Ich liebe meinen Vater, und ich bin dankbar für seinen Erfolg. Er hat mir gezeigt, was ich alles erreichen kann. Er möchte mir auch auf meinem Weg helfen, so weit er es kann. Aber ich will es alleine schaffen. Ich will nicht undankbar sein. Natürlich ist es toll, wenn die Menschen mich wegen meines Vaters ansprechen. Aber ich möchte Erfolg wegen meines Könnens haben."

Über zu wenige Model-Aufträge nicht beschweren kann sich auch Hailey Baldwin. Die 18-jährige Tochter von Schauspieler Stephen Baldwin wurde erst vor Kurzem das neue Gesicht der Modemarke Topshop, ist zudem mit Kendall Jenner befreundet und wird immer wieder mal mit Justin Bieber gesichtet. Ihre berühmte Familie, ihr Onkel ist Alec Baldwin, sieht die Newcomerin allerdings als Segen und Fluch zugleich. "Es ist dann doch anstregend, einen Onkel zu haben, der in '30 Rock' spielt, weil das Gleichaltrige meistens nicht verstehen."

Übrigens ist nicht nur Hailey, sondern auch ihre Cousine Ireland Baldwin derzeit auf der Überholspur. Alec Baldwins und Kim Basingers Tochter will nämlich ebenfalls die Laufstege der Welt erobern - und scheint auf einem guten Weg zu sein. Mit 17 posierte die Blondine zum ersten Mal im Bikini vor der New Yorker Skyline, die Bilder wurden damals in der "New York Post" veröffentlicht und galten als Befreiungsschlag von ihrem berühmten Vater, mit dem die heute 19-Jährige viele Jahre kein gutes Verhältnis hatte.

Ihre Karriere in Schwung bringen will jetzt auch Zoe Straub, Tochter von Papermoon-Frontman Christof Straub. Eine TV-Rolle hat sie schon ergattert, spielt in der ORF-Erfolgsserie "Vorstadtweiber" Laura, die Johannes Nussbaum als Simon den Kopf verdreht. Doch damit nicht genug, denn die 17-Jährige will zudem Conchita Wursts Nachfolgerin werden und Österreich beim Song Contest im Mai in Wien vertreten. Mit ihrem Song "Adieu" tritt sie im Vorentscheid gegen 15 andere Künstler an und hofft auf die Gunst von Jury und Publikum.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden