Fr, 20. Oktober 2017

"Krone"-Hittipp

04.02.2015 14:08

„50 Shades Of Grey“: Softsound für harte Tatsachen

Monatelanges Warten hat sein Ende - endlich kommt die heiß ersehnte Verfilmung der kommerziell erfolgreichen Romanreihe "Fifty Shades Of Grey" in unsere Kinos. Ebenfalls freuen dürfen sich Fans auf den erotisch geladenen Soundtrack, auf dem unter anderem Annie Lennox oder Ellie Goulding für akustisches Knistern sorgen.

Kaum ein Film wird so heiß erwartet in diesem Jahr wie die Premiere  von "Fifty Shades Of Grey". Am 13. Februar wird es erotisch geladen in unseren Kinos. Bereits ab diesem Freitag gibt es den Soundtrack, um in die richtige Stimmung zu kommen.

Vor allem Frauen liefern den Hintergrund-Sound für das Leinwand-Liebesspiel: Annie Lennox mit "I Put A Spell On You", Ellie Gouldings neue Hitsingle "Love Me Like You Do" oder Beyoncé mit einer wirklich sinnlichen Version von "Crazy In Love". Den männlichen Part der SM-Sause übernehmen die Stones, Frank Sinatra und Awolnation. Alles in allem mehr soft als hart – aber durchaus geeignet für gewisse Stunden...

Den "Krone"-Hittipp finden Sie in jeder "Libro"-Filiale.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).