Di, 21. November 2017

„Werde euch töten!“

04.02.2015 08:55

Paris Hiltons Bruder randalierte im Flugzeug

Ich bin ein Hilton, lasst mich die Sau rauslassen! Nach diesem Motto sorgte Paris' Bruder Conrad für ein paar dramatische Stunden an Bord eines Fluges von London nach Los Angeles. Jetzt wurde der 20-Jährige wegen seines Ausrasters über den Wolken verhaftet.

Der Urenkel des namensgleichen Hotelketten-Gründers rannte durch die Gänge und hinderte das Bordpersonal daran, Essen und Trinken zu servieren. Als man ihn zu seinem Sitz geleiten wollte, gingen die Probleme erst richtig los. Hilton attackierte einen Steward und eine Stewardess und brüllte: "Ich werde dich verdammt noch mal umbringen!" Er rammte seine Faust in die Wand und ließ keinen Zweifel, wer sie danach zu spüren bekommen würde. "Wenn du was von mir willst, Bro, dann komm und ich werde mit dir verdammt noch mal kämpfen," bot er einem Flugbegleiter an, der ihn zu beruhigen versuchte.

Dann machte er Crew wie Passagieren klar, wer hier an Bord das Sagen habe: "Ich werde jeden auf diesem Flug beherrschen, weil es alles nur besch***ene Bauern sind." Als der Luft-Rowdy sich endlich zu einem Schäfchen niedersetzte, fesselten Flugbegleiter ihn auf Anweisung des Piloten mit Handschellen an den Sitz. Die Schimpf-Tirade ging jedoch weiter: "Ich kann euch in fünf Minuten feuern lassen. Ich kenne euren Boss. Mein Vater wird das alles übernehmen. Er hat das schon mal gemacht. Dad hat das letzte Mal 300.000 Dollar hingelegt, um Stewardessen abzuservieren."

Hilton-Anwalt Robert Shapiro schiebt den Ausraster auf die Nebenwirkung einer Schlaftablette: "Mein Mandant war nicht er selbst. Das Medikament ist dafür bekannt, dass es zu aggressiven Ausbrüchen führen kann." Ein Mitpassagier hat allerdings eine andere Erklärung: "Es hat auf dem Klo nach Marihuana gerochen", erzählt er "TMZ". "Da hat jemand gekifft. Und Hilton saß nicht weit davon weg."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden