So, 22. Oktober 2017

4 Monate nach Geburt

03.02.2015 09:47

Mila Kunis zeigt ihren sexy After-Baby-Body

Vier Monate ist es erst her, dass Mila Kunis Mama geworden ist. Jetzt zeigte sich die schöne Schauspielerin zum ersten Mal nach der Geburt von Töchterchen Wyatt auf einem roten Teppich - sie ist schon wieder perfekt in Form.

Bei der Premiere von "Jupiter Ascending" in Los Angeles waren alle Augen auf Mila Kunis gerichtet. Denn nur vier Monate nach der Geburt von ihrem und Ashton Kutchers erstem Kind war von zusätzlichen Schwangerschaftskilos bei der Schauspielerin nichts mehr zu sehen. Im schwarzen Kleid mit sexy Dekolleté schritt die 31-Jährige über den roten Teppich.

Doch wie hat es die Aktrice, die sich während ihrer Schwangerschaft gerne auch mal einen Burger genehmigte und daher auch rund zwölf Kilo zunahm, geschafft, nur wenige Wochen nach der Geburt wieder so toll in Form zu sein? Jedenfalls nicht mittels Hungerkur, wie das amerikanische "OK"-Magazin kürzlich berichtete.

"Mila hat keine Nanny, also bleibt nicht viel Zeit für sich selbst", verriet ein Insider dem Magazin. "Sie ist aber ein großer Yoga-Fan und macht jeden Morgen 30 Minuten, während Wyatt schläft." Außerdem lege Kunis zwischendurch auch gerne 45-minütige Power-Walking-Sessions ein. Auf dem Speiseplan stünden zudem hauptsächlich Gemüse, Fisch und Hühnchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).