Do, 22. Februar 2018

Mit "Broadwell"-Chip

02.02.2015 11:44

Hofer bringt neuen Einsteiger-Laptop Medion E6416

Der Diskonter Hofer bietet ab 12. Februar ein Einsteiger-Notebook für 400 Euro an. Das Medion Akoya E6416 kommt mit der neuesten "Broadwell"-Prozessorgeneration von Intel und misst 15,6 Zoll in der Diagonale. Für die meisten Alltagsaufgaben sollte das Gerät ausreichend motorisiert sein, anspruchsvolle Spiele dürften die Onboard-Grafiklösung jedoch schnell an ihre Grenzen bringen.

Medion verbaut im Akoya E6416 einen 2,1 Gigahertz schnellen Core-i3-5010U mit integrierter Intel-HD-5500-Grafik. Der Arbeitsspeicher ist vier Gigabyte groß, als Massenspeicher dient eine 500 Gigabyte große Festplatte. Das Display misst 15,6 Zoll in der Diagonale und liefert eine Auflösung von 1.366 mal 768 Pixeln.

Gigabit-WLAN und USB 3.0 sind an Bord
Aktuelle Funktechnik – Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.0 – ist vorhanden, beim optischen Laufwerk setzt Medion auf einen Multistandard-DVD-Brenner. Peripherie findet über zwei USB 3.0-Ports und zwei USB-2.0-Buchsen Anschluss. Ein SD-Speicherkartenleser ist vorhanden, außerdem gibt's HDMI, Gigabit-Ethernet, VGA und einen Kombi-Klinkenanschluss für Headsets und Mikros.

Der Akku bietet eine Kapazität von 37 Wattstunden. Wie lang der Laptop damit durchhält, ist noch nicht bekannt. Das Gewicht des 2,5 Zentimeter dicken Geräts beträgt 2,3 Kilo. Beim Betriebssystem setzt man auf Windows 8.1 mit einigen Multimedia-Dreingaben von Medion.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden