Di, 21. November 2017

„Alles Walzer!“

03.02.2015 11:48

Der Look der Opernball-Debütantinnen

Am 12. Februar steht in der Wiener Staatsoper wieder eine rauschende Ballnacht bevor. Besonders für die Debütantinnen, die den Opernball dieses Jahr eröffnen dürfen, wird das ein ganz besonderes Ereignis. Für den glamourösen Look am Ball der Bälle sorgt heuer zum achten Mal Lancôme.

Ein zarter Look, leichte Röte auf den Wangen und ein Porzellanteint: Das macht den diesjährigen Look der Debütantinnen aus, den bereits zum achten Mal Lancôme exklusiv für den Opernball kreierte.

Die Basis für die unvergessliche Nacht der Debütantinnen bildet die neue Foundation Miracle Cushion, die mit maßgeschneiderter Deckkraft für ein strahlendes und frisches Finish sorgen soll. Zarte Röte wird von Blush Subtil (031 "Pépite de Corail") auf die Wangen gezaubert.

Die Lidschattenpalette Hypnôse Doll Eyes (DO8 "Taupe au Naturel") kreiert dem Hersteller zufolge einen unwiderstehlich ausdrucksstarken Blick und ergänzt sich wunderbar mit der Mascara Hypnôse Classic (01 "Noir") – für einen perfekten Augenaufschlag. Abgerundet wird der Look durch einen zarten Hauch von Rosé, dank des Lippenperfektionierers Lip Lover (316 "Rose Attrape-Coeur").

Der Duftklassiker "La Vie Est Belle" L'Eau de Parfum von Lanôme vollendet den glamourösen Auftritt der Debütantinnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden