Sa, 16. Dezember 2017

Springreiten

01.02.2015 18:01

William Whitaker gewann den Grand Prix in Treffen

Der Brite William Whitaker auf Fandango hat am Sonntag den mit insgesamt 100.000 Euro dotierten Glock's CSI3*-Grand-Prix der Springreiter in Treffen gewonnen. Der 25-jährige Neffe von John Whitaker setzte sich im Stechen in fehlerfreien 35,23 Sekunden knapp vor dem überraschend auf Platz zwei gelandeten Türken Omer Karaevli auf Dadjak Ter Puttenen (0/35,57) durch.

Dritter in diesem auch zur Weltrangliste zählenden Bewerb wurde der Deutsche Gerco Schröder auf Glock's Cognac Champblanc in ebenfalls fehlerfreien 36,97. "Ich weiß nicht, was heute den Unterschied gemacht hat. Heute war wohl das Glück auf meiner Seite", freute sich Whitaker, der für den Sieg 25.000 Euro einheimste.

Für die Österreicher lief es gar nicht nach Wunsch. Bester Mann war ausgerechnet Hugo Simon. Der Evergreen landete auf Freddy 7 auf dem 19. Platz (5 Fehlerpunkte im Grunddurchgang).

Springreiten - Glock's CSI3*-Grand Prix: 1. William Whitaker (GBR) Fandango 0 Fehlerpunkte/35,23 Sek. - 2. Omer Karaevli (TUR) Dadjak Ter Puttenen 0/35,57 - 3. Gerco Schröder (GER) Glock's Cognac Champblanc 0/36,97. Weiter: 19. Hugo Simon, Freddy 7 5/79,33 - 24. Stefanie Bistan, Celline 2 8/77,10 - 25. Max Kühner (alle AUT) Coeur de Lion 12/72,01

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden