So, 22. Oktober 2017

Bikini-Beauty

30.01.2015 15:28

Sylvie Meis: Heißes Fotoshooting unter Palmen

Wo andere Urlaub machen, darf Sylvie Meis derzeit arbeiten. Die Ex-Frau von Fußballer Rafael van der Vaart steht nämlich gerade als Gesicht der Wäschemarke Hunkemöller im sonnigen Thailand vor der Linse. Geshootet werden dort die Bilder zur Bademodenkollektion.

Palmen, endlos langer Sandstrand, türkisblaues Meer - und davor sexy Sylvie Meis, die sich in knappen Zweiteilern lasziv vor der Kamera rekelt. Die fesche Niederländerin, die schon seit Jahren für die Wäschemarke Hunkemöller Dessous und Bademoden vertreibt, shootet derzeit in Thailand die Bilder zu aktuellen Sommerkampange.

Von übrig gebliebenem Weihnachtsspeck oder Winterblässe ist bei Sylive übrigens nichts zu sehen. Knackig wie eh und je, mit definierter Körpermitte und Sommerteint scheint die 36-Jährige ihre Arbeit als Model in vollen Zügen zu genießen.

Übrigens: Auch von Trennungsschmerz ist mittlerweile nichts mehr zu sehen. Seit Kurzem ist Sylvie nämlich wieder Single. Die Liebe mit Unternehmer Samuel Deutsch ging Anfang des Jahres nach nur drei gemeinsamen Monaten in die Brüche.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).