So, 17. Dezember 2017

Golf-Event in Dubai

29.01.2015 19:01

Wiesberger bestätigt mit früher Führung Topform

Vier der Top 6 der Golf-Weltrangliste sind beim Millionenturnier in Dubai am Start, doch zum Auftakt hat ihnen ein Österreicher die Show gestohlen. Bernd Wiesberger übernahm am Donnerstag nach der ersten Runde des Bewerbs der European Tour (2,65 Millionen Dollar) die alleinige Führung. Mit 64 Schlägen stellte der 29-Jährige den bisher besten Score seiner Karriere ein.

Er hätte sich keinen besseren Start ins Turnier erhoffen können, meinte Wiesberger. "Es fühlt sich sehr gut an", sagte Österreichs Nummer-1-Golfer. "Ich habe hier immer gut gespielt, weiß, dass ich viele Birdies schaffen kann und bin auf der zweiten Hälfte in einen richtigen Lauf gekommen. Nachdem ich das richtige Tempo für die Grüns gefunden hatte, hat es sehr gut geklappt."

Neuerliches Spitzenresultat liegt in der Luft
Wiesberger prolongierte damit die bei seinen ersten zwei Saisonturnieren in Abu Dhabi und Doha gezeigte Topform. Nach den Rängen sechs und drei steuert der 59. der Weltrangliste auf ein neuerliches Spitzenresultat zu. Im Vorjahr war er im Desert Classic Neunter gewesen und heuer hatte er schon im Vorfeld betont, dass ihm diese Anlage sehr gut liege.

Das bewies der Burgenländer nun mit einer makellosen Leistung auf der ersten Runde. Ein Score von acht Schlägen unter Par war ihm auf der Europa-Tour zuvor nur 2013 in Antalya und beim Nordea Masters in Stockholm gelungen. Sechs Birdies auf den zweiten neun Löchern brachten Wiesberger in der Rangliste ganz nach vorne.

"Platz, der meinem Spiel am meisten entgegenkommt"
"Die Bedingungen waren perfekt, es war nur leichter Wind", berichtete Österreichs Nummer eins. "Ich versuche nur, Fairways und Grüns zu sehen und das Drumherum auszublenden. Das ist sicher der Platz, der meinem Spiel am meisten entgegenkommt. Das hat man mit den Top 10 schon im Vorjahr gesehen. Ich fühle mich sehr wohl und hoffe, dass ich da anschließen kann."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden