Mo, 20. November 2017

Nicht ohne Herzblatt

29.01.2015 17:41

Die Frauen unserer Skistars als WM-Glücksbringer

Sie hält sich zwar hauptsächlich im Hintergrund auf, ist aber doch immer an seiner Seite. Laura Moisl, Freundin von Marcel Hirscher, begleitet ihr Herzblatt zu fast allen Weltcup-Rennen. Und auch bei der WM in Vail ist die 24-Jährige an seiner Seite. "Auch wenn ich nur seinen Rucksack trage oder ihm die Trinkflasche geb', ich glaube schon, dass es für Marcel wichtig ist, dass ich dabei bin", so die Salzburgerin vor den Heim-Titelkämpfen in Schladming. Das hat sich seither nicht geändert.

Ähnlich auch bei Benni Raich – zumindest seitdem Partnerin Marlies Schild in Ski-Pension ist. "Ich will bei so vielen Rennen wie möglich dabei sein. Natürlich auch in Amerika. Das erste Mal als Touristin. Wird bestimmt aufregend", freut sich die ehemalige Slalom-Königin auf ihren US-Trip.

"Vielleicht bringt sie mir ja auch Glück"
Matthias Mayer hat seine Herzdame bisher erst zweimal öffentlich gezeigt. Premiere war bei der Gala Nacht des Sports Ende Oktober, die Wiederholung folgte bei Thomas Morgensterns Abschiedsfeier in St. Johann im Jänner. In Sotschi zitterten nur Mama Margret und Bruder Lucas auf der Tribüne mit – in Vail ist erstmals auch Freundin Claudia mit dabei. "Natürlich freu' ich mich darauf. Vielleicht bringt sie mir ja auch Glück", so der Abfahrts-Olympiasieger augenzwinkernd.

"In dem Fall mach' ich eine Ausnahme"
Auch Hannes Reichelt ist nicht der Typ, der seine Freundin den Medien auf dem Silbertablett serviert. "In dem Fall mach' ich eine Ausnahme. Wer weiß, wie oft ich noch bei einer Weltmeisterschaft dabei bin", so der Radstädter. "Außerdem ist es nach den Rennen eine Abwechslung, mal nicht nur mit den Kollegen abendessen zu gehen." Für Anna Fenninger ist ihr Manuel der Fels in der Brandung. "Er gibt mir die Sicherheit, lenkt mich ab", so Fenninger. Auch Veith wird, wie in Sotschi, auch in Vail die Daumen drücken.

Auch Eva-Maria Brem kommt in Begleitung. Ihr Freund ist der Schuhservicemann von Marcel Hirscher. Roland Schönegger braucht ebenfalls keine Extra-Einladung: Er ist nicht nur Lebenspartner, sondern auch Servicemann von Nicole Hosp. Wie praktisch. Pech nur, wenn der Ski nicht richtig läuft…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden